AGB

1. GELTUNGSBEREICH

Folgende AGB gelten für die Nutzung dieser Website mit Online-Bestellungen bei "bluepinkyellow". Abweichende Bedingungen, z.B. solche des Käufers, finden keine Anwendung. Mit seiner Bestellung erklärt sich der Besteller/Käufer mit diesen AGB's einverstanden.

 

1. SICHERHEIT DES KINDES:

Meine Produkte sind nach besten Wissen und Gewissen hergestellt. Beim Einsatz als Babyspielzeug ist von den Eltern gründlich zu prüfen ob sie wirklich für das Alter des Kindes geeignet sind. Bei Kleinkindern besteht die Gefahr, dass Kleinteile sich nach einiger Zeit lösen und verschluckt werden können. Diese sollte aus Sicherheitsgründen vorher entfernt werden. Für etwaige Schäden übernehme ich keine Haftung.

 

2. PFLEGE DER PRODUKTE:

All meine Produkte werden per Maschinenwäsche bei 30 grad mit der Einstellung mit Feinwäsche gereinigt - Außnahmen stehen in den Beschreibungen. Bei falscher Reinigung übernehme ich keine Haftung.

 

3. STOFFE UND MATERIALIEN:

Ich verwende für die Verarbeitung neue Stoffe und Materialien ansonsten wird es in der Artikelbeschreibung angegeben. Kuscheltiere, Puppen und Kissen werden nur mit allergiegetesteter Füllwatte ausgestopft.

Zum Produkt:
Jedes Teil ist von Hand gefertigt. Leichte Abweichungen in Farbe und Form können möglich sein, dies stellt kein Mängel dar. Jedes Teil ist ein Unikat.

 

4. PREISE UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%. Sollten zusätzlich Liefer- und Versandkosten anfallen werden diese bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben.

Die Bezahlung ist innerhalb 7 Tagen nach Kauf zu entrichten. Sollte die Zahlung nach 14 Tagen nicht eingehen, wird der Kauf storniert und der Artikel weiterverkauft. Unsere vereinbarten Preise sind in der Auftragsbestätigung enthalten. Nach Eingang der Zahlung bei der von uns angegebenen Zahlstelle wird Ihnen die bestellte Ware zugestellt. 

Die gelieferte Ware bleibt unser Eigentum (Vorbehaltsware) bis zur Bezahlung sämtlicher, auch künftig entstehender Forderungen aus unserer Geschäftsverbindung mit dem Besteller. Hierzu gehören auch bedingte, sowie von uns auf ein Kontokorrent eingestellte Forderungen. Die Ware ist bis zur vollständigen Bezahlung zu unserer Verfügung unter Beachtung der üblichen Sorgfalt aufzubewahren und von Benutzung freizuhalten.

Für den Fall eines Weiterverkaufs der Ware durch den Besteller, der grundsätzlich nicht zulässig ist und daher grundsätzlich einer gesonderten Vereinbarung bedarf, gilt ein verlängerter Eigentumsvorbehalt. D.h. Forderungen aus einer Weiterveräußerung werden hiermit in voller Höhe zur Sicherung unserer Zahlungsforderungen an uns abgetreten. Wir nehmen diese Abtretung an. Sie werden uns einen Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware oder auf die abgetretenen Forderungen unverzüglich schriftlich anzeigen und Dritte auf unsere Rechte hinweisen. Wir sind berechtigt, die abgetretenen Forderungen selbst einzuziehen.

 

5. FERTIGUNG NACH KUNDENWUNSCH

Individual Angebote nach Kundenspezifikation sind vom Umtausch ausgeschlossen.

 

6. VERPACKUNG, VERSAND und LIEFERUNG

Verpackung und Versand sind kostenpflichtig. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibungen. Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

 

7. EIGENTUMSVORBEHALT

Alle bestellten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung mein Eigentum.
Die Originalware kann von den hier abgebildeten Bildern eventuell in Farbe, Form und Material abweichen.

 

8. AUSLANDSGESCHÄFTE

Sämtliche Vereinbarungen mit uns unterliegenden ausschließlich deutschem Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf vom 11.04.1980 (CISG) sowie Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen finden keine Anwendung.

 

9. WIDERUFS- ODER RÜCKGABEBELEHRUNG

Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Christopher Sens
bluepinkyellow
Jasmunderstr.10
13355 Berlin

 hello@bluepinkyellow.com

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

10. salvatorische Klausel

Sollten einzelne Punkte dieser Bedingungen nicht rechtswirksam sein (ganz oder auch nur teilweise), bzw. zu einem späteren Zeitpunkt ihr Rechtwirksamkeit verlieren, so behalten alle übrigen Punkte dieser Bedingungen Ihre Gültigkeit.

 

11. Gerichtstand

Alleiniger Gerichtsstand für alle Konflikte aus dem Vertragsverhältnis sowie über seine Wirksamkeit ist, wenn Sie Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind oder Ihren Sitz im Ausland haben, immer das Gericht unseres Geschäftssitzes. Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechtes für den internationalen Kauf von Waren ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertrags- und Verhandlungssprache ist Deutsch.